Saison 2016-2017

Die U11-1 spielt in der Kreisliga Stade.


Betreuer: Christian Falk und Ingo Mehrkens

 

Jahrgang: 2006

 

Zum Kader gehören:

Fabian Koch, Tyler Hellfeier, David Wiegand, Connor Schüler, Jan-Luca Falk, Timon Strauß, Jannes Dammann, Jan Ceglarek, Lennard Bösch, Luke Rakow und Erenay Gelgel.

Trainingszeiten:

Dienstag:        17:00 - 18:30 Uhr    Fruchtallee (Apensen)

Donnerstag :   17:00 - 18:30 Uhr   Fruchtallee (Apensen)


JSG U11 wird Kreismeister Saison 2016-2017

Im Spiel zwischen dem Tabellenführer der JSG Altes Land und dem direkten Verfolger unser JSG, um Trainer Ingo Merkens und Christian Falk, am letzten Spieltag kam es zum Showdown in Estebrügge. Nach fünf Minuten der erste Aufreger, als ein klarer Treffer durch Jan Ceglarek nicht gegeben wurde. In der 7. Minute gingen die Hausherren nach mit 1:0 in Führung. Das Team um Torwarttitan David Weigand ließ nicht den Kopf hängen. Zwei Minute nach dem Rückstand erzielte Laurens Ierschot mit dem Kopf den Ausgleich. Dem Treffer ging eine tolle Flanke von Luke Rakow voraus. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Die Altländer agierten mit vielen langen Bällen. Wir versuchten den Gastgeber mit ständigen Pressing zu stören. In der 32. Minute war dann Jan "Lewa" Ceglarek zu stelle und erzielte das 2:1. Mit einem Traumtor in der 45. Minute erhöhte Jan auf 3:1 und stellte die Weichen auf Sieg und damit auf Titelgewinn!

Hinten links nach rechts:
Trainer Ingo Merkens, Laurens Ierschot, Niklas Kuse, Jan-Luca Falk, Connor Schüler, Tyler Hellfeier, David Weigand, Trainer Christian Falk, Timon Strauß

Vorne links nach rechts:
Lennert Bösch, Jannes Dammann, Kian John, Jan Ceglarek, Luke Rakow

Es fehlen Fabian Koch und Erenay Gelgel


JSG U11 wird ungeschlagener Hallenkreismeister 2016-2017

Bei den heutigen Hallenkreismeisterschaften in Drochtersen gewann unser Team mehr als verdient den Titel.  Im ersten Spiel des Tages gewannen unsere Kicker gegen die JSG Altes Land durch zwei Tore von Laurens Ierschot. Den FC Oste/Oldendorf bezwangen wir mit 1:0 durch ein Tor von Jan Ceglarek. Auch im dritten Spiel des Tages blieb Torwart David Weigand ohne Gegentor und wir konnten mit dem 0:0 gegen den VfL Güldenstern Stade den ersten gemeinsamen Titel einfahren.

Spieler von hinten links:Torwart David Weigand, Fabian Koch, Tyler Hellfeier, Jannes Dammann, Lennert Bösch, Erenay Gelgel  Spieler von vorne links: Jan Ceglarek, Kian John, Laurens Ierschot, Jan-Luca Falk, Timon Strauß und Connor Schüler.  Krankheitsbedingt fehlen Luke Rakow und Niklas Kuse


JSG belegt den 6.Platz beim Wintercup in Lübeck

Zum Abschluss des Jahres spielte unsere Mannschaft in der Hansehalle in Lübeck. Gespielt wurde in unmittelbarer Nähe des Stadions Lohmühle vom VfB Lübeck, die zurzeit Tabellenzweiter der Regionalliga Nord sind. Die Halle kann 3.200 Zuschauern einen Platz bietet. Für unsere Jungs waren dies durchaus viele neue und tolle Eindrücke, von denen sie in Zukunft sicher noch profitieren werden.

In der Gruppe B mussten wir gegen HSV Barmbek-Uhlenhorst, SV Lurup I, SC Osterbek und die SG Meddewade / Rethwisch antreten. Der SV Lurup zeigte uns im ersten Spiel schnell seine Effektivität. Fernschüsse waren auf große Tore ein probates Mittel. Uns fielen die Umstellungen vom Futsal zum „normalen“ Spielball und große Tore sichtlich schwer. Im zweiten Gruppenspiel verloren wir unglücklich mit 1:0 gegen Barmbek-Uhlenhorst. Spiel bestimmt und lediglich einen Kontor zugelassen. Ein typisches Spiel der Sorte „So ist Fußball“. Gegen den SG Meddewade/Rethwisch fand unser Team seinen Rhythmus und stellte sich besser auf die Gegebenheiten ein. Das Spiel wurde verdient mit 3:0 gewonnen. Das letzte Gruppenspiel konnte ebenfalls mit 3:0 gegen den SC Osterbek gewonnen werden. Am Ende sprang Platz 3 in der Gruppe heraus, so dass wir knapp das Ticket für das Halbfinale verpassten. Im Spiel um Platz 5 traten wir gegen den SV Lurup II an. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1, so dass der Sieger durch Siebenmeterschießen ermittelt werden musste. Der SV Lurup behielt hier die besseren Nerven und wir verabschiedeten uns mit Platz 6 aus der Hansehalle. Im Endspiel standen sich unsere Gruppengegner SV Lurup und HSV Barmbek-Uhlenhorst gegenüber. Lurup siegte verdient mit 4:0.

Bei einem anderen Spielplan bzw. einer anderen Gruppenzusammenstellung wäre sicherlich eine bessere Platzierung möglich gewesen. Für mich ist das Abschneiden zweitrangig. Die gesammelten Erfahrungen und das  gemeinsame Erlebnis sind viel mehr von Bedeutung. Diese Eindrücke schweißen unser TEAM, auf dem Platz und auf der Tribüne, zusammen und helfen bei der Entwicklung unser Jungs.

 

JSG Himmelpforten/Hammah- JSG Apensen/Harsefeld 0:1 (0:0)
JSG weiter mit weißer Weste
Am letzten Samstag stand das Punktspiel gegen die Mannschaft von Thorsten Knop an. In den ersten 25 Minuten konnte unsere Mannschaft mit ansehnlich vorgetragenen Spielzügen glänzen. Lediglich der Abschluss war verbesserungswürdig.
Himmelpforten setzte auf lange Bälle und versuchte den zweiten Ball zu gewinnen. Das goldene Tor des Tages erteilte Lennert Bösch mit einem platzierten Schuss ins lange Eck. Kurz vor Schluss kam noch ein wenig Hektik auf, da einige fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen getroffen wurden. Fels in der Brandung war Jan-Luca Falk, der an diesem Tag jedes Duell gewann und den Topknipser Leon Rosengarten gänzlich abmeldete. Nach vier Spieltage belegt unser Team den zweiten Platz und ist als einziges Team bisher ohne Gegentreffer. Das Tor von David Wiegand ist bisher wie zugenagelt. Am kommenden Wochenende gastiert der FC Oldendorf/Oste in Apensen. Die FC-Kicker sind bisher auch noch ungeschlagen durch die Saison gekommen.

 

JSG Apensen/Harsefeld – JSG Geest     3:0 (1:0)
Das erste Heimspiel der Saison wurde von "La Mannschaft" souverän mit 3:0 gewonnen. Mit der JSG Geest gastierte der erwartet harte Gegner in Apensen. Die Gäste sind für ihre harte Gangart durchaus bekannt. Den kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall von Abwehrass Connor Schüler kompensierten wir nach anfänglichen Problemen in der Defensive recht gut. Hilfreich dabei war das 1:0 in der 8. Minuate durch Luke Rakow. Den Führungstreffer erzielte Luke mit einem satten Distanzschuss.  Die Führung nahmen wir mit in die Halbzeit und wir waren uns eingig, dass mit dem 2:0 die Weichen endgültig auf Sieg stellen könnten. Als Lennert Bösch, nach toller Vorarbeit von Jan-Luca Falk, in der 34. Minuten das 2:0erzielte, war auch jedem Zuschauer klar, dass nichts mehr anbrennen würde. Dies merketen die Gäste ebenfalls und ein Spieler ließ sich zu einem absoluten Frustfoul an Jan-Luca Falk hinreißen. Für Jan-Luca war die Partie beendet, der Übeltäter ging straffrei aus. Den Schlusspunkt setzt Jannes Dammann, der eine Sahneflanke von Luke Rakow volly in die Maschen drosch. 
Nach diesem Spieltag grüßt unser Team vom Platz an der Sonne. Einen Anblick an den man sich gewöhnen könnte. Diesen Platz haben wir aber auch teuer mit der Verletzung bezahlt. Die Saison ist noch sehr lange und wir werden weiter als Einheit zusammenwachsen. Ein Projekt auf das ich mich sehr freue.

 

VfL Güldenstern Stade II - JSG Apensen Harsefeld I 0:4 (0:1)

Am letzten Samstag stand das erste Pflichtspiel der Saison für unser Team auf dem Programm. Wir gastierten auf der Sportanlage Ottenbeck in Stade. Die Hausherren agierten gewohnt körperbetont und wir taten uns auf dem ungewohnten Kunstrasen in der ersten Spielhälfte sehr schwer. Luke Rakow brachte mit einem direkt verwandeltem Freistoß unsere Mannschaft kurz vor dem Pausentee in Führung. In der zweiten Hälfte wurden wir zunehmend spielbestimmender und konnten einige gute Chancen kreieren. Mit dem 2:0 durch Lennard Bösch war der Drops gelutscht. Fabian Koch hatte Lennard mustergültig freigespielt. In der weiteren Spielzeit ließen wir einige aussichtsreiche Möglichkeiten fahrlässig ungenutzt. Nach einem langen Diagonalball von Connor Schüler in den Strafraum, war es Jan Ceglarek, der aus dem Gewühl heraus den Ball im Tor zum 3:0 unterbrachte. Den 4:0 Endstand markierte Jan-Luca Falk. Er setzte den ansonsten starken Torwart, so sehr unter Druck, dass er ihm den Ball wegspitzeln und dann ins leere Tor einschieben konnte. Die erste drei Punkte der Saison sind eingefahren und Torwart David Weigand hielt seinen Kasten erneut sauber. Großen Anteil daran hatte an diesem Tage Connor Schüler, der eine sehr gute Partie ablieferte. An der Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor müssen wir noch arbeiten, um auch mit den vermeidlichen Topteam der Liga mithalten zu können. Ansonsten sind wir mit dem Saisonstart sehr zufrieden.

 

Erfolgreicher Abschluss des Trainingstages

JSG Apensen/Harsefeld U11 - TSV Apensen U10 17:0

Am 07.08.16 starteten die JSG-Kicker mit dem Fotoshooting für das Panini-Sammelalbum. Anschließend ging es mit dem Training auf dem Soltacker weiter. Mit Jan Tatuszka, dem Torwart der 2.Herren des TSV Apensen, konnte ein Torwart-trainer für unseren Keeper David Weigand gewonnen werden. Jan wird uns in der laufenden Saison in diesem Bereich unterstützen. An dieser Stelle herzlichen Dank und viel Spaß. Nach der 90-minütigen Einheit ging es geschlossen zum gemeinsamen Mittagessen. In der Mittagspause konnten die Spieler ihr Geschick auf der Slackline und beim Tischkickern unter Beweis stellen. Zum Abschluss des Trainingstages stand das Testspiel gegen die U10 an. Vor der Partie einigte man sich auf eine Spielzeit von 3x 20 Minuten. Vor einer sehr großen Zuschauerkulisse ließ unser Team von der ersten Minuten keinen Zweifel aufkommen, wer an diesem Tag den Platz als Siegerverlassen würde. Sicherlich waren wir körperlich überlegen, jedoch wurden einige sehr sehenswerte Treffer spielerisch erzielt. Das Ergebnis ist für mich zweitrangig. Wichtig ist, dass die neu formierte Mannschaft immer besser zueinander findet und das neue Spielsystem verinnerlicht. Als Trainer findet man ja bekanntlich immer das eine oder andere Haar in der Suppe. An den einem oder anderen Abstimmungsproblemen werden wir in Zukunft im Training arbeiten. Am kommenden Samstag steht das erste Pflichtspiel beim VfL Güldenstern Stade II auf dem Programm. Man wird dann sehen, ob wir die gute Frühform auch in die Spielrunde mitnehmen können.


Wer sich von unser tollen Mannschaft selbst ein Bild machen möchte, hat am 20.08.16 um 9.45 Uhr die Möglichkeit dazu. Wir empfangen dann am Sportplatz Delm-Arena die Mannschaft von JSG Geest. Eins der Highlights der Saison wird sicherlich die Teilnahme und Ausrichtung des EWE-CUP sein. Am Sonntag den 21.08.16 wird ab 10 Uhr am Sportplatz Soltacker eines der fünf Qualifikationsturnier ausgetragen. Dabei berechtigt Platz 1-3 zur Teilnahme am Endturnier vor dem Weserstadion. Das Endspiel des EWE-Cup wird vor einem Heimspiel des SV Werder Bremen ausgetragen.

 


1. Testspiel erfolgreich abgeschlossen. TSV Neu Wulmstorf mit 21:0 geschlagen. Spielzeit 3x 20 Min.
Kann gerne so weitergehen :-)