JSG C1 U15


Saison 2017-2018

Die U15-1 spielt in der Kreisliga Stade.


Betreuer: Leon Megow und Nils Roggendorf

 

Jahrgang: 2003

 

Zum Kader gehören:

Nico Roggendorf; Marvin Kanter; David Klopp; Bjarne Levi Kayser; Erik Harder; Julian Eckhoff; Julian Langkawel; Julian Viets; Lukas Detlefsen; Jonas Dammann; Janis Bülter; Niklas Holst; Janik Stahl; Tim Vogel; Marcel Sloma; Torge Reichardt

 

Trainingszeiten:

Dienstag:        18:00 - 19.30 Uhr    Gartenstraße (Harsefeld)

Donnerstag:    18:00 - 19.30 Uhr    Soltacker

Hallenzeiten:

Dienstag:        18:00 - 20:00 Uhr    Soltacker


JSG A/H U15 siegt bei der zweiten Vertretung in Stade

Am Samstag Morgen konnte die JSG A/H nach zwei Niederlagen in Folge einen Sieg einfahren. Gegen die zweite Vertretung vom VFL Güldenstern Stade gewann die Mannschaft mit 6:3. Schon früh konnte Julian Eckhoff die 1:0 Führung erzielen. Apensen hatte das Spiel im Griff und konnte schon nach 10 Minuten auf 2:0 nach einen Treffer von Niklas Holst erhöhen. Nach diesen Treffer schaltete die JSG A/H einen Gang runter, was in der 23.Minute zum Verhängnis wurde. Der VFL erzielte den 1:2 Anschlusstreffer. In eine Drangphase auf das 2:2 erzielte Julian Eckhoff per Doppelschlag zwei Treffer. Direkt nach der Pause kam die JSG A/H durch ein Eigentor zum 5:1, kurz da nach erzielte Güldenstern wieder das 2:5. In Minute 62 kam der VFL sogar nochmal auf 3:5 ran, aber in letzter Minute machte wieder einmal Julian Eckhoff alles klar. Mit einen Fernschuss erzielte er 6:3. Nils Roggendorf zeigte sich zufrieden mit der Antwort auf die zwei Niederlagen zuvor: "Wir haben ein gutes Spiel gemacht und viele Tore erzielt, lediglich die drei Gegentore stören. An der Defensivarbeit müssen wir weiter arbeiten." Trainer Leon Megow hatte noch ein großes Lob für den vierfach Torschützen Julian Eckhoff über: "Er hat das Spiel an sich gerissen und war der entscheidende Spieler heute." Am nächsten Samstag erwartet die JSG A/H in der Delm Arena um 16h die JSG Niederlebe. 


JSG Apensen/Harsefeld U15 verliert nach Torfestival

Die JSG A/H U15 musste sich im Spitzenspiel gegen die JSG Altes Land mit 5:6 geschlagen geben. Am Dienstag Abend in der Delm Arena musste die JSG A/H schon nach wenigen Sekunden den ersten Gegentreffer hinnehmen. Auch der zweite lies nur bis zur 13.Minute warten. Zwar schossen die Apensener schnell den Anschlusstreffer durch Julian Eckhoff, aber die Kontrolle über das Spiel bekam die JSG Apensen/Harsefeld nicht. Vor der Pause folgten dann noch Gegentore 3 und 4. Erst in der zweiten Halbzeit kam das Team um Kapitän Bjarne Kayser besser ins Spiel und konnte auf 2:4 verkürzen. Leider folgte durch einen individuellen Fehler auch schnell Gegentor 5. Kayser verkürzte 10 Minuten später wieder, doch durch den nächsten individuellen Fehler folgte auch gleich das nächste Gegentor. Apensen/Harsefeld kam nie richtig nah an die JSG Altes Land ran, da sie sich durch eigene Abwehrfehler immer wieder Gegentore einhandeln. Julian Eckhoff in der 55.Minute und Jonas Dammann eine Minute vor Ende der Begegnung erzielten noch den Anschluss auf 5:6. Trainer Leon Megow gab sich nach der Partie schwer enttäuscht: "Ich habe das Gefühl, dass wir heute sechs Eigentore geschossen haben. Mit so vielen individuellen Fehlern dürfen wir uns nicht beschweren, wenn wir am Ende verlieren. Ich habe heute mehr von der Mannschaft erwartet.". Am kommenden Samstag spielt die JSG A/H um 10:00h bei der zweiten Vertretung von Stade. 


JSG Apensen/Harsefeld verliert nach enttäuschender Leistung

Im dritten Spiel muss die U15 der JSG Apensen/Harsefeld die erste Niederlage einräumen. Im Nachholspiel am Dienstag Abend verlor die Mannschaft 3:6 in Schwinge. Schnell stand es 2:0 für die Gastgeber durch einen Doppel-pack von Nico Umland. Nach den beiden Gegentreffern kam die JSG A/H besser ins Spiel und konnte durch Julian Eckhoff den Anschluss erzielen. Dies war auch der Pausenstand. In die 2.Halbzeit startete die Mannschaft aus Geest wieder besser und schoss schnell das 3:1, zwar konnte Stahl schnell wieder den Anschluss erzielen, aber die JSG Geest fand auch darauf die Antwort und traf innerhalb von 15 Minuten drei mal. Janik Stahl konnte dann 4 Minuten vor Ende der Begegnung auf 3:6 verkürzen. Trainer Leon Megow gab sich nach dem Spiel enttäuscht: "Die JSG Geest wollte es heute einfach mehr, wir sind nicht in die Zweikämpfe gekommen und hatten keine klare Spiel-idee". Nächste Woche Dienstag (18:00h, Delm Arena) spielt die JSG A/H gegen den Favoriten für den Aufstieg JSG Altes Land. 


Zwei Spiele, zwei Siege: JSG Apensen/Harsefeld U15 gut in die neue Spielzeit gestartet

Zwei Spiele und zwei Siege für die JSG Apensen/Harsefeld. Am ersten Spieltag gewann das Team um die Trainer Leon Megow und Nils Roggendorf im Blumenthaler Sportpark mit 4:0 gegen die JSG Niederelbe. Schon nach 2 Minuten brachte Niklas Holst die JSG A/H in Führung. Im weiteren Verlauf tat sich die U15 lange schwer, dass 2:0 zu erzielen, erst kurz vor der Pause stellte Kapitän Kayser auf 2:0. Nach der Pause schoss Julian Eckhoff das dritte, sowie das vierte Tor für die JSG Apensen/Harsefeld. Über 70 Minute hatte die U15 das Spiel komplett im Griff. Trainer Roggendorf war nach dem Spiel noch nicht 100%ig zufrieden: "Wir müssen an unsere Chancenver-wertung arbeiten, sonst wird uns das in den nächsten Spielen zum Verhängnis." Am 2.Spieltag holte das Team gleich den zweiten Erfolg gegen den FC Oste/Oldendorf. In der ersten viertel Stunde war das Spiel noch ausgeglichen, aber dann kam die U15 immer besser ins Spiel. Kurz vor der Pause erzielte Janik Stahl dann das 1:0 und kurz nach der Pause erhöhte Stahl auf 2:0. Von nun an war die JSG A/H die deutlich bessere Mannschaft. Erik Harder erhöhte dann in der zweiten Hälfte auf 3:0. Auch Innenverteidiger Marvin "MK6" Kanter traf mit Hilfe vom Gegner, im strömenden Regen, zum 4:0. Das 5:0 erzielte der bärenstarke Julian Langkawel. Auf 6.0 erhöhte kurz vor Schluss wiederholt Erik Harder. Am Dienstag den 28.08. trifft die JSG Apensen/Harsefeld U15 auf die JSG Geest. 


JSG Apensen/Harsefeld U15: "Für die Sasion gewappnet"

Die U15 der JSG Apensen/Harsefeld hat am 05.08.17 den größten Teil der Vorbereitung abgeschlossen. Die Vor-bereitung lief laut den beiden Trainern Roggendorf und Megow sehr gut. "Wir haben eine durchaus immer gute Beteiligung bei den Trainingseinheit en und konnten uns so sehr gut auf die anstehenden Pflichtspielen vorbe-reiten", so Leon Megow. Alle vier Testspiele in der Vorbereitung konnte die JSG Apensen/Harsefeld U15 gewinnen. Im ersten Pflichtspiel gewann man gegen die eigene U14-1. Das zweite Testspiel ging am 31.07. gegen den FC Este 2012 (Kreisliga Harburg) mit 7:3 Toren an die JSG A/H, einen Tag später konnte man gegen den Buchholzer FC (auch Kreisliga Harburg) deutlich gewinnen. Auch das letzte Testspiel vor Redaktionsschluss konnte die JSG U15 gegen den Bezirksligisten aus Sellstedt mit 2:0 gewinnen. Roggendorf sieht eine deutliche Steigerung von Einheit zu Einheit, aber es sind auch noch Defizite vorhanden: "Wir müssen noch ein bisschen konditionell arbeiten und lernen das Spiel breiter zu machen". Am Freitag den 04.08. traf sich die Mannschaft in Apensen, um sich mit einen Fifa-Abend für die neue Saison einzustimmen. Bei dieser Veranstaltung wurde von der Mannschaft auch der Kapitän und der Mannschaftsrat gewählt. Als Kapitän wird Bjarne Levi Kayser die Mannschaft in die neue Saison führen. Der Mannschaftsrat wird von Bjarne Levi Kayser, Marvin Kanter, Jonas Dammann und Julian Viets gebildet. Am Donnerstag bestreitet das Team noch ein Testspiel, bevor sie am Samstag gegen Niederelbe in die neue Spielzeit startet. 


C-U15 startet in die Vorbereitung

Die C1-U15 der JSG Apensen/Harsefeld startet am Donnerstag den 13.Juli in die Vorbereitung. Das Team von Nils Roggendorf und Leon Megow beginnt mit einer eineinhalb stündigen Trainingseinheit die Vorbereitung. "Ziel ist erstmal, dass wir nach einer guten Vorbereitung, Topfit in die neue Saison starten, so Trainer Leon Megow.  Außerdem hat sich die JSG U15 für die neue Saison verstärkt. Julian Eckhof, Bjarne Levi Kayser und Janik Stahl kommen vom TSV Buxtehude/Altkloster. "Wir freuen uns sehr, dass Bjarne, Julian und Janik zu uns kommen. Die drei sind Spieler, die uns mit Ihrer Qualität sehr weiterhelfen können", meint L.Megow. Zudem kommt mit Jonas Dammann ein alter Bekannter, er hat schon in der U13 unter Leon Megow gespielt. Nachdem die H/A/I U14 aufgelöst wurde hat Dammann sich entscheiden, zurück nach Apensen zu kommen. "Jonas ist eine Wucht. Wir haben uns sehr über seine Zusage gefreut". In der Vorbereitung wird der Kader aber noch um mindestens drei Spieler verkleinert. Ein Abgang steht schon fest, Henry Meisner wird nach Lübeck umziehen und dort spielen.

 

Hier werdet ihr weiter über die Vorbereitung informiert.