JSG D1 U12


Saison 2017-2018

Die U12-1 spielt in der Kreisliga Stade.


Betreuer: Christian Falk und Ingo Mehrkens

 

Jahrgang: 2006

 

Zum Kader gehören:

Laurens Irschot, Niklas Kruse, Kian John, Tyler Hellfeier, David Wiegand, Connor Schüler, Jan-Luca Falk, Timon Strauß, Jannes Dammann, Jan Ceglarek, Lennard Bösch, Luke Rakow und Erenay Gelgel.

Trainingszeiten:

Dienstag:        17:00 - 18:30 Uhr    Fruchtallee

Donnerstag :   17:00 - 18:30 Uhr    Fruchtallee

Hallenzeiten:

Donnerstag:   16:0 - 17:00 Uhr      Soltacker


Spielberichte

Samstag, den 26.08.2017

JSG Himmelpforten/Hammah - JSG Apensen/Harsefeld 1:4 (0:2)
Auch im dritten Spiel der noch jungen Saison konnten unser Team einen verdienten Dreier einfahren. Im Auswärtsspiel bei der JSG Himmelpforten/Hammah siegten unsere Jungs mit 4:1.  Luke Rakow eröffnete den Torreigen zum 1:0. Zunächst tankte er sich auf der linken Seite durch, um dann den Torwart mit einem überraschenden Schuss zu überwinden. Tyler Hellfeier erhöhte noch vor der Pause mit einem sehenswerten Fernschuss auf 2:0. Ein für den tapfer kämpfenden Gastgeber schmeichelhaftes Halbzeitergebniss, denn die Überlegenheit des Meisters war ziemlich deutlich. Lennert Bösch leitete dann den 3:0 Treffer von Connor Schüler mustergültig vor, bevor er selbst mit einem strammen Schuss auf 4:0 erhöhen konnte. Am Ende gelang den Gastgebern mit einem sehr zweifelhaften Elfmeter noch der Anschlusstreffer. Bei einem Chancenverhältnis von 21:3 für die Gäste aus Apensen/Harsefeld, gab es aber am verdienten Sieg nichts zu rütteln. Somit führt unsere JSG weiterhin die Tabelle an und erwartet am kommenden Sonnabend am Soltacker um 12.30 Uhr die Gäste vom VfL Güldenstern Stade II.

Samstag, den 19.08.2017

JSG Apensen/Harsefeld - JSG Nord 7: 0 (2:0)

Das Spitzenspiel der Kreisliga A zwischen dem Tabellenführer JSG Nord und dem Verfolger von der JSG Apensen/Harsefeld wurde eine einseitige Angelegenheit. Zwar versuchten die tapfer kämpfenden Gäste von der JSG Nord sich gegen eine Niederlage zu stemmen, doch die Kräfteverhältnisse zwischen beiden Teams waren zu deutlich. So dominierte der Meister aus Apensen /Harsefeld das Spiel nach belieben. Schon früh erzielte Jannes Dammann die 1:0 Führung, die Tyler Hellfeier noch vor der Pause auf 2:0 erhöhen konnte. War das Spiel der Gastgeber anfangs noch etwas ungeordnet und fad, kam nach der Halbzeitpause aber Geschmack ins Spiel. Die Würze dabei waren nicht nur die folgenden fünf weiteren Tore, sondern auch die Art und Weise wie der Gegner bespielt wurde. Immer wieder kamen die Boys in pink über die Außenpositionen durch und entwickelten so Torgefahr. Lennert Bösch erwies sich in der 2. Halbzeit nicht nur als Torschütze sondern auch als brillanter Vorlagengeber. Profitieren konnte Jan Ceglarek davon, der gleich zweimal ins Schwarze treffen konnte. Luke Rakow reihte sich noch als Torschütze ein, als er mit einem Fernschuß den Gäste-Torwart überwinden konnte. Den 7:0 Endstand erzielte Niklas Kuse. Belohnung dafür ist die Tabellenführung.