Was ist bis jetzt geschehen ?


28.09.2017

Die neuesten Pläne für die Sportanlage am Soltacker wurde von Herrn Gurr (Planungsbüro GHP) präsentiert und diese wurden vom Gemeinderat Apense ohne Gegenstimme bestätigt ! Jetzt kann es in die weitere Planung und Umsetzung gehen.

 

24.08.2017

Gemeinderat Apensen stimmt den Plänen zum B-Plan Nr. 40 zu. der nächste Schritt ist das frühzeitige öffentliche Beteiligungsverfahren zum B-Plan Nr. 40 "Sportanlagen Soltacker" der Gemeinde Apensen. Eine Informationasveranstaltung findet dazu am 14.09.2017 um 19.00 Uhr im Ratssaal der Gemeinde Apensen statt.

 

17.08.2017

Planungsausschußsitzung am Donnnerstag, den 17.08.2017 um 19.30 Uhr. Es werden die neusten Planungsentwürfe vorgestellt.

 

04.05.2017

Der Gemeinderat Apensen stimmt Vorschlag zur Änderung des Flächennutzungsplanes und so zum Bau eines Parkplatzes für die KITA Arche Noah auf dem Jugendfußballplätzen an der Grundschule einstimmig zu. Dem TSV Apensen wurde in der Sitzung versprochen, dass die Sportplätze am Soltacker rechtzeitig vor dem Wegfall fertig gestellt sind. Zwei Planungsvorschläge wurden dem Vorstand vorgelegt.

 

27.04.2017

Planungs- und Umweltausschuss der Gemeinde Apensen stimmt einstimmig für die 7.Änderung des Bebauungsplanes Nr.8 Neukloster Straße zu. Das hat zur Folge, dass der Bolz- bzw. Fußballplatz an der Grundschule, den der TSV Apensen als Trainings- und Spielfläche nutzt, einem Parkplatzweichen muss !

 

September 2016

Die Kirchengemeinde und die Gemeinde Apensen haben sich über die Nutzungsmöglichkeit der Fläche am Soltacker ausgetauscht. Zu diesem Anlass war der zuständige Vertreter der Landeskirche Hannover angereist.

 

27.04.2016

Positives Lärmschutzgutachten für das Sondergebiet Sportanlagen am Soltacker.

 

21.04.2016

Der Samtgemeinderat stimmt der Änderung des Flächennutzungsplanes zur Ausweisung der Fläche als Sondergebiet "Sportanlagen" zu. Ein in Auftrag gegebenes Lärm- und Emissionsgutachten hat keine Einschränkungen für die Fläche ergeben.

 

19.04.2016

Der Planungsausschuß der Samtgemeinde Apensen stimmt mit einer Gegenstimme für die Änderung des F-Plans und spricht damit eine Empfehlung für den Samtgemeinderat aus.

 

21.07.2015

Mit breiter Mehrheit hat der Samtgemeinderat, jetzt grünes Licht für die Fläche am Soltacker als Standort für die langfristig geplante Bündelung der Apenser Sportanlagen abgesegnet und beschlossen. Jetzt kann die die Ausweisung eines Sondergebiet „Sportanlagen Soltacker“ beantragt werden ! Die Zukunft des TSV leigt im Süden !

 

23.06.2015

Der Gemeinderat stimmt mit nur einer Gegenstimme dem Vorschlag des TSV und dem Planungsbüro GHP Landschaftsarchitekten zu. Entscheidung zur Änderung des Flächennutzungsplanes findet jetzt am 21.07.2015 um 20.00 Uhr statt !

 

05.03.2015

Wo soll das Sportzentrum hin ? Thema auf der Gemeinderatssitzung Apensen.

 

29.01.2015

Präsentation "Sportzentrum Am Soltacker" durch Oliver Drechsel vor dem Planungsausschuß.

 

15.12.2014

Antrag von Markus Löhden an Peter Sommer, das Anliegen der Kirchengemeinde Apensen und des TSV Apensen, in einem nichtöffentlichen Teil, auf der nächsten Planungsausschusssitzung, vorzutragen.

 

15.04.2014

Im Planungs- und Umweltausschuß wurde der Antrag erst einmal gestrichen und auf unbegrenzte Zeit niedergelegt.

 

02.04.2014

Beschlußvorlage für den Antrag an die Samtgemeinde Apensen zur Änderung es Flächennutzungsplanes Flurstück 240/2. Der TSV Apensen bekräftigt nochmals die offizielle Anfrage an die Gemeinde Apensen.

 

26.03.2014

Schreiben des Kirchenvorstandes an die Samtgemeinde Apensen über die Zustimmung einer Sportplatzerweiterung "Am Soltacker" 

 

27.11.2013

Der TSV Apensen beantragt offiziell eine Nutzung für des Flurstück 240/2. Antrag an die Samtgemeinde zur Änderung des Flächennutzungsplanes.

 

04.10.2011

Offizielle Anfrage des Fußballfördervereins beim Kirchenvorstand zur Erweiterung der Sportanlage "Am Soltacker". Der Kirchenvorstand äußerte sich Positiv gegenüber der Anfrage. Es müssten aber noch weitere Details geklärt werden.

 

23.09.2011

Einsicht in den Lageplan (Flurstück 240) bei der Gemeinde Apensen

 

28.05.2011

Vorabanfrage beim Kirchenvorstand Apensen